Tipps & Tools


Was hilft gegen Stress? Eigensinn

Ursula Nuber, Chefredakteurin der Zeitschrift Psychologie Heute, hat jüngst ein feuriges Plädoyer für den Eigensinn veröffentlicht – als Mittel der Stressbekämpfung und Burn-Out-Prophylaxe.

 Cover des Buches Eigensinn von Ursula NuberSei nicht so dickköpfig! Wenn du nur deinen Willen durchsetzen kannst! Musst du immer das letzte Wort haben? Das haben fast alle von der Kindheit an gelernt: Einen „eigenen Kopf“ zu haben, wird von anderen nicht unbedingt als positiv gewertet.

Dabei ist die Fähigkeit, Widerstand leisten zu können, von großer Bedeutsamkeit für die seelische Stabilität und Resilienz. „Seien Sie eigensinnig, das macht stark gegen Stress, Depressionen und Burnout“ – empfiehlt Ursula Nuber, Chefredakteurin der  Zeitschrift Psychologie Heute und Autorin der jüngst erschienenen Publikation „Eigensinn“.  Aber der alltägliche Umgang miteinander sieht meist anders aus: Man erfüllt Wünsche, die man nicht erfüllen will. Man schweigt, obwohl man anderer Meinung ist. Man ignoriert eigene Bedürfnisse, um andere nicht zu enttäuschen. Und obwohl man Widerstand in sich spürt, zeigt man ihn nicht. Man sagt ja, wo man nein sagen möchte. Der Preis für dieses Verhalten sei hoch, weiß Psychologin Nuber – und zeige sich in Erschöpfung, das Gefühl der Sinnlosigkeit und Depression. Denn, wer sich selbst verleugnet, riskiert seelische und körperliche Schäden.

Dabei würden eigensinnige Menschen viel besser mit Stress zurechtkommen und ließen sich nicht verbiegen. Eigensinn würde wie ein Schutzschild helfen, die vielfältigen Herausforderungen und Stresssituationen des Alltags leichter zu bewältigen, um letztendlich ein glückliches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Zudem würde en gesundes Maß an Eigensinn nicht nur dabei helfen, angemessenen Widerstand zu leisten, sondern unterstützte uns auch darin, anderen Menschen Grenzen zu setzen und Abstand zu halten zu kraftraubenden Zeitgeistmoden. Ein eigensinniger Mensch müsste nicht immer laut und deutlich nein sagen oder sich aktiv wehren. Im Gegenteil: Eigensinn käme oft auch ganz leise daher, nämlich immer dann, wenn wir uns ausklinken, so Ursula Nuber.

Titel: Eigensinn. Die starke Strategie gegen Burn-out und Depression – und für ein selbstbestimmtes Leben.
Autorin: Ursula Nuber
Bezugsdaten: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main, 2016, ISBN: 978-3-596-03101-6
Preis: 14,99 Euro

 

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.