Tipps & Tools

Tippende Finger auf einem Laptop.

Online-Angebot für Wissenschaftskommunikateure

Welches Medium eignet sich für die Kommunikation wichtiger Ergebnisse wissenschaftlicher Studien? Wie kann ich mich innerhalb der Wissenschaftskommunikation weiterbilden? Welches sind die kommenden relevanten Veranstaltungen für Wissenschaftskommunikateure? Das Portal „Wissenschaftskommunikation.de“ bietet Antworten, Tipps und Impulse aus der Branche.

Das Portal Wissenschaftskommunikation.de, das Wissenschaftler/innen, Wissenschaftsjournalist/innen, Öffentlichkeitsarbeiter/innen und allgemein Interessierten Informationen zu aktuellen Trends und Forschung in der Wissenschaftskommunikation bietet, ist seit Dezember 2016 online.

Als Gemeinschaftsprojekt von Wissenschaft im Dialog (WiD), dem Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) und der Abteilung Wissenschaftskommunikation am KIT entwickelt bietet das Portal fünf thematisch abgegrenzte Themengebiete für die Nutzer: „Journal“ stellt Meinungen und Interviews mit Themen und Trends aus der Wissenschaftskommunikation vor, „Formate“ informiert über die Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Medien und Methoden für die Kommunikation von Wissenschaft und im Bereich „Forschung“ werden Ergebnisse aus der Wissenschaftskommunikationsforschung präsentiert. Der Bereich „Arbeitswelt“ richtet sich an diejenigen, die sich in der Wissenschaftskommunikation weiterbilden möchten, und zwar sowohl Experten wie auch Anfänger. In der fünften Kategorie, „How To“, findet man Empfehlungen und Leitlinien für den Alltag wie auch für den Ausnahmefall. Eine Übersicht über relevante Veranstaltungen und Stellenanzeigen runden das Angebot von Wissenschaftskommunikation.de ab.

Link zur Seite: Wissenschaftskommunikation.de

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.